ASICS GEL-KAYANO 25 – ein Vierteljahrhundert „Best-Laufschuh-Practise“!


Der neue ASICS GEL-KAYANO geht mittlerweile mit der Startnummer 25 ins Rennen, soll heißen, einer der Beststeller von Asics hat dieser Tage sein 25stes Jubiläum gefeiert und blickt auf eine steile Karriere auf den Laufstrecken dieser Welt zurück. Das Anniversary-Update steht seinen Vorgängern in nichts nach, sondern führt die Erfolgsserie mit einer Reihe zukunftsweisender Technologien fort. Lest hier, womit der ASICS GEL-KAYANO 25 antritt, um auch zukünftig seinen Platz auf der Bestenliste zu behaupten.

 

ASICS GEL-KAYANO TRAINER – ein echter Wegbereiter!

Wir schreiben das Jahr 1993: Ausgezogen, um der Running-Community das Maß an Stabilität und Dämpfung zu geben, das diese bei all ihren Läufen suchten, vor allem auch auf längeren Distanzen, ist der erste Kayano bei dieser Mission mit einem guten Mix an up to date-Technologien ausgerüstet. Toshikazu Kayano, Namensgeber und Designer der GEL-KAYANO-Modelle 1-13, hat in seinem Erstling zwei verschiedenen Dämpfungsgels eingesetzt: poröseres P-Gel im Vor- und Theta-Gel im Rückfuß – für eine dynamische und komfortable Abrollbewegung. Du kennst dieses Dämpfungssystem als DuoMax™. Das Upper war als Monosocke konstruiert und bestand aus zwei Lagen, eine für Stabilität und eine für Atmungsaktivität: Coolmax-Mesh und Synthetic Suede. Damals war im Katalog keine Gewichtsangabe, aber gerade im Vergleich zu heute, war der ASICS GEL-KAYANO der ersten Stunde kein Leichtgewicht. Die Läufer allerdings waren in Sachen Schuhgewicht ja eh noch nicht so verwöhnt und alle anderen Features des Schuhs konnten überzeugen.

Level 1 der Mission „optimaler Langstreckenschuh“ war geglückt, der Weg zu einem echten Bestseller bereitet! Für die nächsten Levels, sprich Auflagen des KAYANOS, haben die Macher getreu dem japanischen „Kaizen“-Philisophie „Strebe nach stetiger Verbesserung“, den ASICS GEL-KAYANO immer mit den neuesten Technologie ausgestattet, ohne dabei die Aufgabe des Schuhs aus den Augen zu verlieren: ein komfortabler und stabiler Laufschuhpartner für längere Distanzen zu sein.

Der KAYANO 25 – das sind die Updates!

Wir überspringen jetzt mal Level 2 bis 17 und schauen uns an, mit welchen Features der Jubiläums-KAYANO auf den Track geht. Asics hat dem Schuh wirklich ein komplettes Makeover verpasst – innen und außen. Was du, wenn du bereits Kayanoträger bist, vielleicht nicht gleich merkst, weil der Schuh in den letzten Jahren immer leichter geworden ist, ist das noch geringere Gewicht. Tatsächlich ist Nummer 25 um einiges erleichtert worden, soll heißen: statt aus 50-60 Bauteilen, besteht der Schuh jetzt nur noch aus 30-35. Was aber nicht bedeutet, dass nichts mehr in ihm steckt – ganz im Gegenteil:

Der Neue geht mit einer effektiven Doppelspitze in Sachen Dämpfung an den Start, denn er ist sowohl mit Flyte Foam™ Lyte als auch mit Flyte Foam™ Propel ausgestattet. Letzteres ist eine neue Varianten des Flyte Foam, bei dem das EVA mit speziellem Polyethylen und Polymer vermengt wird. Fragezeichen auf der Stirn? O.K, dann hier mal auf den Punkt gebracht: der Effekt dieses Materialmixes ist, dass das Flyte Foam™ Propel ein sehr elastisch und leicht ist und zudem noch eine hohe Rückstellenergie bereitstellt. Zusammen mit dem Flyte Foam™ Lyte hat der ASICS GEL-KAYANO 25 eine richtig schön reaktive und dämpfungsaktive Zwischensohle bekommen.

Ein neues Support-System im Mittelfußbereich namens Guidance Trustic sorgt für eine Reduktion der Druckkräfte in der Standphase und eine gute Überleitung in die Abdruckphase. Das verleiht deiner Laufbewegung eine tolle Dynamik. Eine externe Fersenkappe optimiert die individuelle Passform des Kayanos im Vergleich zu seinen Vorgängern, denn sie übt weniger Druck auf die Achillessehne aus. Auch neu ist das zweilagige Jacquard-Mesh-Upper, das weicher aufliegt und Hautirritationen weitestgehend vermeidet.

Du siehst, da ist einiges am neuen ASICS GEL-KAYANO 25 geschraubt worden, damit er für dich auch in seiner neuesten Ausgabe ein effektiver, unterstützender, vor allem wenn du Überpronierer bist, und komfortabler Laufpartner ist!

« Zurück